angel.

WICHTIGES

Lisa: an meinem Bday habe ich 2 Jahre lang meine ES :-/

NEWS


Im Schlaf schwitzt man 1/2 liter Flüssigkeit - ahhh

Summary


Nicki: Essen ist Krieg!
Lisa: gestört aber glücklich - Essen wird überwertet

Allgemein

Start Gästebuch Blog Links Nützliches Thinspo Bücher

Wir

Ziele Das Wort zum Sonntag

Nicki

Nicki Nicki's Diary

Lisa

Lisa Lisa`s Diary Plan Futterkiste Gedankenwelt Böse Erinnerungen Gute Erinnerungen Kuriose Bemerkungen Overview Sweet Dreams Collagen

Credits

Designer

 

Frageborgen

Name: Lisa

Spitzname: Gisi

Alter:20

Geburtstag: 06.06

Größe: 1,67m

Augenfarbe: blau

Haarfarbe: braun

Hobbies:, lesen, Malen, Collagen machen, Bloggen, spazieren gehen

Sport:Aerobic, Walken, Fußball, Rad fahren

Musik: R`N`B, Rock, House

Bücher: Dann bin ich eben weg, Essen? Nein danke, Alice im Hungerland, Das Tagebuch der Anne Frank

Ich mag: Sonnenschein, Schlafen am besten den ganzen Tag, den Duft von Sommerregen, die Farbe Pink & Lila, einfach loslachen auch wenn es keinen Grund gibt

Ich hasse: wenn man mir beim lesen über die Schulter schaut, über Gefühle zu reden. Zu telefonieren, Unpünktlichkeit

Motto: Jeder für sich Gott für uns alle – nur der Egoist kommt weiter, Nur Tote Fische schwimmen mit dem Strom, Wenn ich du wäre, wäre ich lieber ich

Lustige Sätze die zutreffen:

- Unfreundlich? Ich nenn das ehrlich und direkt

- 4 ist bestanden, bestanden ist gut und gut heißt 2

- Darf ich bitte mal vorbei…das geht nach Kompetenz. Danke

- Ich hab einfach keine Zeit zum Essen

- Jeder hat ein Recht auf meine Meinung

- Ich hab schon mehr vergessen als manche gelernt haben

- Lästern ist hinterhältig – mobbing hingegen ehrlich

- Ohne Sport dreh ich durch

- Vergesslich? Ich doch nicht … ich filtere nur unwichtiges raus

Meine Geschichte wie ich zu ANA kam:

Bis zu meinem 18. Lebensjahr war ich dick - verzeihung FETT ich habe irgendwas jenseits der 80 gewogen. Ich weiß bis heute nicht wie ich so raus gehen konnte ehrlich. Wenn ich überleg was ich alles gefressen habe das is einfach unfassbar. Dann Diät angefangen und dann konnt ich nicht mehr aufhören ... ich geb die Schuld niemand anderem als mir, denn es kann niemand was dafür. Es liegt ja schließlich an mir selber ich bin ja die jenige die für sich selbst verantwortlich is. Was mich allerdings immer wieder bestärkt weiter abzunhemen und dran zu bleiben sind die Gedanken an die Sprüche die ich mir damals anhören durfte und die Spitznamen die mir gegeben wurden. Diese Leute tragen wie gesagt keine Schuld an meinen gestörten Verhalten es hat aber sehr geprägt und nachhaltig bei mir im Gedächtnis eingebrannt...

Hier ein paar Fakten über mich:

Name: Lisa

Bday: 06.06.

Alter: 21

---------------------------------------------

Also ich habe ein doch ziemlich gestörtes Verhalten zum Essen. Ich würde es nicht mal mehr als „Verhalten“ bezeichnen. Denn „Verhalten“ bedeutet meiner Meinung nach irgendwas mit normal. Und das was ich da mache ist sowas von Kilometer weit entfernt von normal, dagegen ist der Mond direkt schon nebenan. Ich schwanke immer zwischen Fressen oder Hungern. Irgendwie so was dazwischen geht bei mir mal gar nicht. Selbst die Versuche die Kcal zu zählen scheiterten kläglich und endet mal wieder im astreinen FA. Also beschloss ich es dann eben ganz zu lassen.

Warum es etwas tun was einen unglücklich macht? Machen andere doch auch nicht.

 

Meine Hobbys (sofern ich welche hatte) blieben irgendwo auf der Strecke, kamen meinem Wahn einfach nicht hinter her und haben auch nicht wirklich mehr Platz in meine kleinen selbst kreierten Hölle. Meine Gedanken bewegen sich seid ca. 1 ½ Jahren nur um das Thema Essen, wie man es wieder los wird, Diäten, Abnehmen usw. Eben alles was so eine wunderbar ausgeprägte Essstörung mit sich bringt. Vom der Werbung davor, über den eigentlich Hauptfilm bis hin zum Abspan. Eben einfach alles.

Zur zeit musste ich mit mehr oder weniger Entsetzten feststellen das ich es akzeptiert habe, dann bin ich eben Gestört. Als Magersüchtig würde ich mich noch nicht bezeichnen, dazu bin ich einfach noch zu fett. Wann Magersucht allerdings anfängt ist auslegungssache. Manche sagen es ist schon MS wenn man einfach ein krankes Verhältnis zum Essen bzw. es irgendwie vermeidet. Dann bin ich MS definitiv. Sehen tut man das noch nicht wirklich.

 

Wenn es nach mir ginge, würde ich am liebsten den ganzen lieben langen Tag nur arbeiten gehen und schlafen. Mehr nicht. Mein Leben könnte einzig und allein aus schlafen bestehen. Mein Hobby Nr. 2 -> Nr. 1 ist schließlich meine Essstörung.

 

Gratis bloggen bei
myblog.de