angel.

WICHTIGES

Lisa: an meinem Bday habe ich 2 Jahre lang meine ES :-/

NEWS


Im Schlaf schwitzt man 1/2 liter Flüssigkeit - ahhh

Summary


Nicki: Essen ist Krieg!
Lisa: gestört aber glücklich - Essen wird überwertet

Allgemein

Start Gästebuch Blog Links Nützliches Thinspo Bücher

Wir

Ziele Das Wort zum Sonntag

Nicki

Nicki Nicki's Diary

Lisa

Lisa Lisa`s Diary Plan Futterkiste Gedankenwelt Böse Erinnerungen Gute Erinnerungen Kuriose Bemerkungen Overview Sweet Dreams Collagen

Credits

Designer

Wie fängt man neu an, wenn man nicht mit dem alten abschliessen kann?

Meine Kopfschmerzen und alle sonstigen Nebenwirkungen der Anti Depressiva sind weg. Ich hab sie selbst abgesetzt... es ging einfach nichtmehr, denn die Nächte waren grausam und ich lief nur noch mit Migräne rum. Anti Depressiva neigen zu Gewichtszunahme... und zwar aufgrund von Wasser... ich hab es selbst zu spüren bekommen... ich hatte Gewichtsschwankungen von +/- 5 Kg!!! Ich hatte Abends fürchterliche Schmerzen in den Beinen, weil sie so dick angeschwollen waren (besonders in den Waden). Jetzt ist dieser Höllentrip aber vorbei. Ich überlege mir zur Zeit bei welchem Gewicht ich einschreite... aber zur Zeit geht es mir soweit ganz gut und ich denke solang ich fit bin mach ich da auch nichts. Habe jetzt insgesamt so etwa 6 Kilo abgenommen wieder... ich merke auch wie alles erträglicher wird. Heute hab ich mir die Frage gestellt ob man dieses bis zu einem gewissen Punkt abnehmen einfach nur als "neustart" in ein "neues" Leben nimmt... nur wann ist dieser Punkt? Bei einer Kilozahl? Bei einem Gefühl das einem sagt "jetz is genug"? *Grübel*
24.10.08 19:11
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de